NAVIGATION


Drei Mal Leben


Titel Drei Mal Leben
Autor Yasmina Reza
Erscheinungsjahr 2010
TicketPreis auf Spendenbasis
Genre Drama
Termine
04/12/10| im ESG-Saal
05/12/10| im ESG-Saal
06/12/10| im ESG-Saal
Projekt-HP


Story

Yasmina Reza (*1959 in Paris) ist sowohl Theater- und Romanautorin als auch Schauspielerin. Ende der 90er Jahre wurde sie, vor allem durch ihr Stück Kunst, weltweit bekannt und gilt seither als meistgespielte zeitgenössische Dramatikerin. Sie steht mit ihren Werken in der Tradition des absurden Theaters und wurde stark von den Werken Thomas Bernhards beeinflusst.

Zum Stück:
Reza lässt in diesem Theaterstück denselben Abend gleich dreimal stattfinden. Der gerade an seiner Dissertation arbeitende Astrophysiker Henri wird mit seiner Frau Sonja von Hubert und Ines Finidori überrascht, die einen Tag vor dem geplanten Termin zum Abendessen erscheinen. Das Kind der Gastgeber brüllt unaufhörlich aus seinem Zimmer, Sonja ist deshalb bereits genervt, Ines ist beschämt, weil sie eine Laufmasche in ihrer Strumpfhose bemerkt und Henri erfährt von Hubert, dass soeben ein Artikel erschienen ist, welcher die dreijährige Arbeit des Forschers zunichte machen könnte. Die Eskalation der Situation scheint unumgänglich. Jedoch verläuft sie dreimal völlig unterschiedlich ...

Zur Inszenierung:
Das Ensemble von Stör & Fried verlieh dem Titel des Stücks eine zweite Dimension, indem jede Rolle auch dreifach besetzt wurde. Das heißt, dass sich die Darsteller der vier handelnden Personen kontinuierlich abwechselten. Auf diese Weise ließen sich die unterschiedlichen Fassetten der einzelnen Figuren noch deutlicher herausstellen.



Galerie


Darsteller



Henri Jonas Sander , Kolja Löblich, Alexander Hauk
Hubert Finidori Alexander Hauk , Kolja Löblich, Jonas Sander
Sonja, Henris Frau Jutta Meier , Nadja Riedel, Anna Daßler
Ines Finidori Jutta Meier , Nadja Riedel, Anna Daßler
Das Kind Matthias Wiemer


Produktion



Regie Anna Daßler
Dramaturgie Anna Daßler
Maske Ganna Ordinatseva
Operator Licht Martin Ebeling
Operator Ton Matthias Wiemer
Souffleuse Ganna Ordinatseva
Plakat Anna Daßler





StartseiteDatenschutzImpressum
© Stör & Fried Theater All rights reserved.

Powered by BeikaSysCMS